Herzlich Willkommen auf dem Meierhof in Evenhausen im schönen Lipperland!

Unser Hof

Bereits vor mehr als 50 Jahren begann unser Vater/Großvater, Theo Meier zu Evenhausen, mit der Direktvermarktung unserer landwirtschaftlichen Produkte an einen Kundenkreis in Lippe. 1989 hat Ulrich Meier zu Evenhausen den Hof übernommen und in der Tradition seiner Eltern weitergearbeitet. Inzwischen können wir Ihnen nicht nur frische Eier aus eigener Herstellung anbieten, sondern eine ausgesuchte Palette an bäuerlichen Spezialitäten. Im Jahre 1991 haben wir im alten Schweinestall unseren gemütlichen Hofladen eingerichtet.

Gutes vom Meierhof: wir bieten tagtäglich frische, regionale Produkte, die wir in unserem Hofladen, im Regiomat, am Markt in Bad Salzuflen und Bielefeld oder über unseren Lieferservice und neuerdings auch in unserem 24 Stunden Verkaufswagen auf unserem Hof anbieten. Kurze Wege sind uns wichtig, um Frische, Aroma und Qualität aus der Region zu gewährleisten.

Für das Label „natürlich aus Lippe“ wird garantiert im Kreis Lippe angebaut, produziert oder in lippischen Handwerksbetrieben hergestellt. Qualität und Frische, eine transparente und nachvollziehbare Produktion aus der Region Lippe, dies sind Ziele, die hinter dem Begriff „natürlich aus Lippe“ stehen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf dem Meierhof in Evenhausen!

– Sven, Jan und Ulrich Meier zu Evenhausen

...

Zahlen und Fakten

image
1 Ackerschlepper
image
2 Transportanhänger
image
1 Eiersortiermaschine
image
1 Eierfarmpacker
image
5 Transportfahrzeuge
image
1 Selbstbedienungs-Verkaufswagen 24/7 geöffnet
image
6.700 Legehennen (Freiland)
image
8.100 Legehennen (Boden)
image
Packstation (ehemaliger Kuhstall)
image
12 Mitarbeiter
image
35 Hektar Land
image
Hofladen (ehemaliger Schweinestall)
image
offene Feldscheune
image
Werkstatt
image
2 Hühnerställe
image
Regiomat

Imagefilme

Angus-Rind vom Meierhof

...

Früher lagen die Wiesen des Meierhofes manchmal brach oder wurden als Heuwiesen verwendet. Seit 2015 hält Ackerbauer Peter Froböse Weiderinder auf ihnen. Die verwendete Rasse Deutsch Angus ist hierbei allerdings nicht für die Milchproduktion geplant und auch nicht wirklich dafür geeignet. Einerseits dienen die Rinder zur Landschaftspflege, andererseits soll das Fleisch an unsere Kunden verkauft werden. Deutsch-Angus-Rindfleisch zeichnet sich durch eine ausgeprägte Marmorierung aus, wodurch das Fleisch sehr saftig und schmackhaft ist.

Unsere Rindfleischprodukten bekommen die Kunden in verschiedenen Teilen im Hofladen. Zusätzlich zum Fleisch werden einige Rezepte und Infos mitgeliefert, damit unsere Kunden wissen, wie man das Fleisch am besten verarbeiten kann. Zusätzlich gibt es im Einzelhandel fertige Rindfleischerzeugnisse.

Folgende Teile vom Rind sind so lange der Vorrat reicht verfügbar:

Braten
RibEye-Steaks
Gulasch
Rouladen
Burger Patties
Bratwurst
Steaks
(mariniert und natur)
Cornedbeef und Rindermett in Dosen
Gehacktes
(TK im Schlauch)

Projekt-Dünger von unseren Hühnern

Bei einem Aufenthalt in den USA lernte Ulrich Meier zu Evenhausen einen Hühnerhalter kennen, der diese hauptsächlich für die Mistproduktion hielt – die Eier waren ein Nebenprodukt. Er war so begeistert von dieser Idee, dass der jetzige Besitzer des Meierhofes einen Eigenversuch mit Eierschalen und Hühnermist auf Nachbars Wiese startete – mit Erfolg. Das Moos wurde durch die Schalen niedrig gehalten und man konnte gut sehen, wo bereits gedüngt war. Der Mist bietet zahlreiche Nährstoffe für den Rasen, was das Wachstum beschleunigt. Durch Regen wird der Dünger nach und nach in den Boden gewaschen.

Der „getrocknete Hühnerdung“ stammt aus Bodenhaltung. Die Aktivitäten der Bodenbakterien werden über die zur Verfügung stehende organische Masse des Düngers extrem gesteigert. Diese nutzen den Dünger zur Eigenvermehrung und wandeln ihn zudem für eine bessere Pflanzenverfügbarkeit um.

Der Dünger besteht aus:


4,5 % N

Gesamt-Stickstoff (organisch gebunden)

3,0 % P2O5

Gesamt-Phosphat

2,0 % K2O

Gesamt-Kaliumoxid

5,0 % CaO

basisch wirkende Bestandteile (Calciumoxid)

1,0 % MgO

Gesamt-Magnesiumoxid

70,0 %

Organische Substanz


Sicherheitshinweis
Kühl, trocken und frostsicher lagern, dann ist dieser Dünger jahrelang haltbar.
Für Kinder und Haustiere unzugänglich aufbewahren!

...

Klimaschutz - Handeln statt reden!

...

Auf dem Meierhof ist nachhaltiges Wirtschaften seit Generationen verankert! Im Kreislaufsystem werden unsere Felder bewirtschaftet: mehrgliedrige Fruchtfolge sowie Düngung nach Entzug sind Standard. Bodenschonende Verfahren wie Mulchsaat und bienenschonende Verfahren selbstverständlich.

Stabile Erträge und Bodenfruchtbarkeit sind die Parameter für nachhaltigen Ackerbau:
Seit Jahrzehnten selbstverständlich auf dem Meierhof.

Solar und Photovoltaikanlagen gewinnen nachhaltigen Strom auf unserem Hofladen-und Hühnerstalldach für unseren Eigenbedarf und speisen die Akkus unseres Elektro Hofladers sowie eines unser Lieferfahrzeuge. Sonnenstrom treibt auch die Trocknungsventilatoren zur Gewinnung unseres pelletierten Bio Hühnerdungs an. Auch die Eintöpfe und Suppen aus der hofeigenen Küche werden mit Sonnenstrom eingekocht.

Als nachwachsender Rohstoff Holz dient der eigene Wald zur Brennholzgewinnung um im Winter die Kälteperiode mit nachhaltiger Energie (auch als Stromspeicher) zu bedienen.

Im Bereich Verpackung setzen wir auf Wiederverwertung: Glas ,Pappe, Papier sind erste Wahl nur im sensiblen Bereich der Hygieneverpackung kommt Kunststoff sowie Verpackung aus Maisstärke zum Einsatz. Der Betrieb ist dem Grünen Punkt angeschlossen.

Wir wollen mehr! Sie auch?

Beteiligen sie sich an unserer Nachhaltigkeitsoffensive basierend auf den allumfassenden Plänen von Altbauer Theo Meier zu Evenhausen:
Link zum Buch bei Amazon

Aktuelles

Menschen, Macher, Märkte - Ausgabe 1/2021

Leopoldshöher Nachrichten / leopoldshoehernachrichten.de

Service - Übersicht

image

Hofladen

Klicken Sie auf das Symbol, um direkt zu "Hofladen" zu gelangen

image

Regiomat / 24h-Wagen

Klicken Sie auf das Symbol, um direkt zu "Regiomat / 24-h-Wagen" zu gelangen

image

Saisonkalender

Klicken Sie auf das Symbol, um direkt zu "Saisonkalender" zu gelangen

image

Eiertouren + Eiertelefon

Klicken Sie auf das Symbol, um direkt zu "Eiertouren + Eiertelefon" zu gelangen

image

Wochenmarkt

Klicken Sie auf das Symbol, um direkt zu "Wochenmarkt" zu gelangen

image

Landmarkt

Klicken Sie auf das Symbol, um direkt zu "Landmarkt" zu gelangen

Hofladen

Unser Hofladen besteht seit 1991. Wir bieten Ihnen ausgesuchte bäuerliche Spezialitäten und frische Saisonartikel. Zur Eissaison verkaufen wir außerdem echtes Bauernhofeis. Auch Präsentkörbe können direkt von uns zusammengestellt werden lassen. Zu unserem Sortiment gehören rund 120 Produkte wie:

  • Eier
  • Wurst und Geflügel
  • Fleisch vom Angus-Rind
  • Mittwochs frisch geräucherte Lachsforelle
  • Honig / Marmelade
  • Gourmetbutter gesalzen und ungesalzen
  • Eingemachtes im Glas / Eintöpfe
  • Pickert
  • Süßwaren
  • Molkereiprodukte
  • Brot
  • Kartoffeln
  • Äpfel und anderes Obst
  • Gemüse aus heimischem Anbau
  • Säfte und Limonade
  • Wein und Bier aus der Region
  • Spirituosen und Liköre

Auch der Kauf vom hauseigenen Bio-Rasendünger ist möglich. Eine Übersicht aller angebotenen Artikel finden Sie in diesem PDF.


Öffnungszeiten
Montag-Freitag: 9:00-12:30 Uhr und 15:00-18:00 Uhr
Samstag: 9.00-13:00 Uhr
Mittwoch Nachmittags geschlossen (außer vor Feiertagen)

...

Regiomat / 24h-Wagen

...

Direkt neben dem Hofladen befinden sich unser Regiomat und unser 24-Stunden-Verkaufswagen, wo sie auch außerhalb unserer Öffnungszeiten, rund um die Uhr, stets frische Landprodukte bekommen.

Neben Eiern gibt es außerdem im Automaten:

  • Gulaschsorten
  • Marmeladen
  • Suppen
  • Eintöpfe
  • Honig
  • Kakao und Milchsorten
  • Grillfleisch
  • viele weitere Spezialitäten

Je nach Saison ändert sich das Angebot. Schauen Sie einfach vorbei!

Saisonkalender

Zu unserem Standardsortiment kommen diverse Saisonartikel. Dazu zählen:

  • Spargel im Frühjahr
  • Beeren im Sommer
  • Kartoffeln im Herbst
  • Geflügel und Wild zu Weihnachten

Und das alles kommt natürlich ebenfalls aus der Nachbarschaft. Denn nur durch kurze Wege ist es möglich, Frische, Aroma und Qualität aus der Region zu gewährleisten.

Zweimal im Jahr haben wir zudem eine Sonderaktion, bei der wir Eier verschenken. Gegen einen Coupon aus der Tagespresse können Sie bei Ihrem Besuch 30 Eier geschenkt bekommen. Sollten Sie uns nicht in unserem Hofladen besuchen können, sind wir für Sie dienstags und samstags auch am Markt in Bad Salzuflen präsent. Zusätzlich sind wir bei weiteren Bauernmärkten vertreten. Gerne können Sie auch unser Lieferservice in Anspruch nehmen.

Der Verein Ernährung-NRW hat hierfür eine informative Liste zusammengestellt, in der die saisonalen Erntezeiten übersichtlich zusammengefasst wurden. Die Liste ist auf nrw-isst-gut.de zu finden.

...

Eiertouren + Eiertelefon

...

Wir bieten einen Lieferservice in Leopoldshöhe, Lage und Bad Salzuflen an. Auf unseren Eiertouren beliefern wir Sie jeden Vormittag mit frischen Leckereien. Sparen Sie sich den Weg ins Geschäft und lassen Sie sich die Produkte Ihrer Wahl von unseren Mitarbeitern bis in den Kühlschrank liefern. Wir würden auch Sie gern besuchen. Schreiben Sie uns eine E-Mail, Sie hören dann von uns.

Nutzen Sie auch gerne unser Eiertelefon, um Ihren Einkauf aus unserem vielfältigen Hofladenangebot vorzubestellen. Wir beliefern Sie gerne. Sie erreichen uns in der Zeit von Montag bis Donnerstag zwischen 9-12 Uhr unter der Nummer 05222/6398804.

Unsere Angebotsliste finden Sie in diesem PDF.

Wochenmarkt

An folgenden Tagen finden Sie uns auf dem Wochenmarkt:

Bad Salzuflen (Salzhof)
Dienstags und samstags
Donnerstags von März-Oktober

Bielefeld (Siegfriedplatz)
Mittwochs

...

Landmarkt

...

Regionale und nachhaltig produzierte Lebensmittel sind zunehmend gefragt. Immer mehr Verbraucher greifen gerne zu Lebensmitteln, die aus der Region stammen und somit nur kurze Transportwege benötigen, um frisch ins Supermarktregal zu gelangen.

Viele Direktvermarkter aus Lippe, die zu der Vereinigung „Natürlich aus Lippe“ gehören, beliefern nun auch mehr und mehr Rewe- und Edeka-Märkte in ganz OWL mit ihren stets frischen Landprodukten. Dazu zählt auch unser Betrieb, der inzwischen nicht nur frische Eier aus eigener Herstellung anbietet,sondern auch ein ausgewähltes Sortiment an bäuerlichen Spezialitäten.

Die „Natürlich aus Lippe“ Produkte werden nicht in industrieller Massenproduktion, sondern in kleinen und mittelständischen landwirtschaftlichen Familienbetrieben hergestellt. Durch kurze Transportwege und kurze Lagerdauer kommen die Produkte stets frisch vom Hersteller in den Einzelhandel. Die Nähe zum Produzenten und seinen Ställen, Wiesen und Feldern garantiert ein Höchstmaß an Transparenz und Offenheit. Für die Qualität der Produkte wurden gemeinsame Richtlinien entwickelt, die weit über das hinausgehen, was vom Gesetzgeber vorgegeben wird. Dadurch hat der Kunde die Möglichkeit, Produkte, die direkt von regionalen Bauernhöfen kommen, im Supermarkt zu kaufen.

„Natürlich aus Lippe“-Logo

Unsere angeschlossenen bäuerlichen und handwerklichen Betriebe können auf eine lange Tradition in der Produktion landwirtschaftlicher Güter zurückblicken. In kontinuierlichen Prozessen, über Generationen hinweg und in partnerschaftlicher Kooperation, haben wir sie an die Anforderungen der Gegenwart und Zukunft herangeführt. Wir haben unsere Stärken stetig gestärkt und unsere Produktionsabläufe weiter optimiert. Immer mit dem gebührenden Respekt vor der Natur und der Achtung vor Tier und Pflanze.

Mit „natürlich aus Lippe“ bringen wir unsere Produkte unter einer starken und deutlich sichtbaren Dachmarke in die Lebensmittelmärkte unserer Region.

Für welches Produkt von „natürlich aus Lippe“ Sie sich bei Ihrem Einkauf auch entscheiden, für folgende Vorteile haben Sie sich garantiert entschieden:


Qualität
Klasse statt Masse: Unsere Waren entstehen nicht in industrieller Massenproduktion, sondern in kleinen und mittelständischen landwirtschaftlichen Familienbetrieben. Für die Qualität unserer Produkte haben wir gemeinsame Richtlinien entwickelt, die nicht selten weit über das hinausgehen, was vom Gesetzgeber vorgegeben wird. Das ist für uns etwas ganz Natürliches, schließlich stehen wir für unsere Produkte mit unseren guten Namen.

Frische
Kurze Wege, frische Waren: Unsere Produkte kommen natürlich vom Hersteller (Hof, Fleischerei) direkt in die Märkte Ihrer Nähe. Lange Lager- und Transportzeiten gibt es nicht. Das schmeckt nicht nur der Umwelt, sondern ganz bestimmt auch Ihnen.

Regionalität
Nicht nur in Sachen Frische profitieren unsere Kunden von den kurzen Wegen, die „natürlich aus Lippe“-Produkte von der Herstellung bis zum Verkauf hinter sich legen. Die Nähe zum Produzenten, seinen Ställen, Wiesen und Feldern garantiert auch ein Höchstmaß an Transparenz und Offenheit. Durch nachvollziehbare, sichtbare Produktionsstufen und einer tiefen Verbundenheit unserer Betriebe mit dem Lipperland und seiner Menschen.

Produkte, die der Verbraucher mit dem Logo „natürlich aus Lippe“ kauft, werden garantiert im Kreis Lippe angebaut, produziert oder in lippischen Handwerksbetrieben hergestellt. Qualität und Frische, eine transparente und nachvollziehbare Produktion aus der Region Lippe, dies sind Ziele die hinter dem Begriff „natürlich aus Lippe“ stehen.

Kooperationspartner

Meierhof, Leopoldshöhe

Bäuerliche Spezialitäten sind das, was Ulrich Meier zu Evenhausen mit seiner Familie unter dem Motto „Gutes vom Meierhof“ anbietet.

Froböse Landbau GBR, Lage-Pottenhausen

Lippischer Ackerbau mit modernster Technik und Weiderinderpflege. Dies ermöglicht es Peter Froböse nachhaltig zu wirtschaften und qualitativ hochwertige Produkte herzustellen.

Landschlachterei Schröder, Augustdorf

Beste Wurstqualität mit Vielfalt im Glas, Familienbetrieb in mehrjähriger Tradition, Schweine- und Rindfleisch aus Strohhaltung. "Hier schmeckt es wie früher".

Imker Jonas Maier, Höxter

Frühtracht-Raps, Frühtracht-Löwenzahn, Sommerblüte Obst- und Wildkirschblüte, Sommerblüte mit Waldanteil – alles sind die Sorten Honig, welche aus der Blütenpracht des ostwestfälischen Hügellandes entstehen.

Spezialitätenmanufaktur „Schnitkers Hofladen“, Blomberg

Im Hofladen des staatlich geprüften Landwirts Volker Schnitker werden Nudeln, Liköre und Marmeladen in Handarbeit und nach alten Rezepten hergestellt.

Hofmühle Meyer zu Stieghorst, Bielefeld/Leopoldshöhe

In der eigenen Ölmühle verarbeitet der landwirtschaftliche Familienbetrieb von Karl-Ludwig Meyer zu Stieghorst Raps aus eigenem Anbau oder von Nachbarn zu hochwertigen nativen Speiseölen.

Forellen vom Springborn der Familie Klaffka, Altendonop

Frischfisch aus eigener Aufzucht, Räucherfisch aus eigener Räucherei - frisches, glasklares, gesundes Wasser und Fischfutter frei von gen-manipulierten Rohstoffen ermöglichen es Familie Klaffka, täglich fangfrische und küchenfertige oder geräucherte Lachsforellen anzubieten.

Kartoffelanbaubetriebe Haase und Meier, Bad Salzuflen

Der Betrieb des Landwirts Rainer Haase hat sich auf den Anbau, die Lagerung, die Aufbereitung, Verpackung und die Auslieferung von Qualitätsspeisekartoffeln spezialisiert und Landwirt Meier erzeugt auch Qualitätskartoffeln aber in Großgebinden.

Limoment, Bielefeld

Limoment ist die junge und gesunde Limonaden-Alternative auf dem Getränkemarkt. Sie bietet prickelnden Genuss und kommt dabei komplett ohne Zuckerzusatz oder sonstige Zusatzstoffe aus. Erhältlich in den Geschmacksrichtungen Apfel Rose und Apfel Minze, steht Limoment für einen frischen und außergewöhnlichen Trinkgenuss.

Heimische Landwirtschaft

...

Fragen rund um unser Essen und dessen Herkunft rücken bei den Verbrauchern immer mehr in den Vordergrund. Um diese Fragen zu beantworten und Ihnen die moderne Landwirtschaft näher zu bringen, haben sich Landwirte zusammengeschlossen und die Initiative „Heimische Landwirtschaft“ gegründet.

Wir zeigen Ihnen wir Landwirtschaft heute funktioniert und möchten mehr Vertrauen zwischen Verbrauchern und landwirtschaftlichen Erzeugern schaffen. In unserem Hofladen, auf Wochenmärkten in der Umgebung oder an unseren Verkaufsständen in vielen Supermärkten finden Sie Produkte aus Ihrer Region, direkt vom Bauern.

Machen Sie sich vor Ort selbst ein Bild und finden Sie Antworten auf Fragen wie:

  • Warum gibt es weiße und braune Eier?
  • Wieviel Platz haben die Hühner auf dem Meierhof?
  • Was ist der wirkliche Unterschied zwischen Boden-, Freiland- und Bio-Haltung?
  • Womit werden die Hühner gefüttert?
  • Wie leben die Angus-Rinder auf dem Meierhof?
  • Wie passen Landwirtschaft und Klimaschutz zusammen?

Wiederverkäufer & Händler

Sie möchten unsere Produkte auch Ihren Kunden anbieten, um dem wachsenden Bedarf an regionalen Produkten nachzukommen?

Hier unsere Lösung: Gutes vom Meierhof!

Wir bieten eine vielfältige Produktauswahl für Ihr Regionalregal. Neben Eiern und Bio-Eiern (Kontroll Nr. DE-ÖKO-034) selbst bieten wir auch alle Produkte aus unserem Hofladen.

Auch Komplettlösungen aus einer Hand mit Regalsystem inkl. Regalpflege sind möglich.

Zu Preisen und Lieferbedingungen kontaktieren Sie uns.

...

Kontakt

Gutes vom Meierhof
Meier zu Evenhausen GmbH & Co. KG
Evenhausen 19
33818 Leopoldshöhe

Telefon: +49 5208 243
E-Mail: info@gutes-vom-meierhof.de